Die Einteilung zum zahnärztliche Notdienst kann ab dem 29. Juli 2019 in der Geschäftsstelle in Bayreuth, Tel. 0921 65025, erfragt bzw. im Mitgliederbereich der Homepage des ZBV Oberfranken eingesehen werden.

 

I n f o r m a t i o n e n   z u r   N o t f a l l d i e n s t p l a n u n g

 

VERÖFFENTLICHUNG

der zahnärztlichen Notfalldienstplanung für das Folgejahr ab Ende Juli!

 

- Abfrage bei der KZV Bayerns, Bezirksstelle Oberfranken, bzw. beim ZBV Oberfranken unter der Telefonnummer 0921 65025.

- Der Zeitraum und die Möglichkeit zum Abrufen und Ausdrucken der geplanten Einteilungen werden in der Ausgabe 2 der MZO (Mitteilungen des Zahnärztlichen Bezirksverbandes Oberfranken) bekannt gegeben, ebenso die dafür benötigten LOGIN-Angaben (Benutzername und Passwort) für die Zahnarztpraxen.

- Eine Einsicht in die Planung ist bei den Kollegenversammlungen (ab Ende Juli) ebenfalls möglich.

 

TAUSCHMÖGLICHKEIT

für den Notdienst des Folgejahres besteht vom Zeitpunkt der Veröffentlichung bis zum 30. September!

 

- Nach diesem Stichtag erfolgt zeitnah die Veröffentlichung und Versendung des Notfalldienstes an alle Zahnarztpraxen in Oberfranken.

- Die Tauschmöglichkeit besteht ab diesem Zeitpunkt nur noch in dringenden Notfällen (Urlaub oder Geburtstage sind keine Notfälle!)

 

Zusätzliche Informationen